Peeling – what a feeling! Darum ist das Peeling so wichtig.

Aktualisiert: Apr 16


Peelings sorgen für eine weiche Haut und einen reinen Teint.


Was können Peelings?


Für die Glättung und Verfeinerung der Hautoberfläche gibt es verschiedene Peeling-Arten zur Intensivreinigung bzw. Tiefenreinigung. Es werden oberflächliche Verhornungen und, je nach Intensität der enthaltenen Wirkstoffe, sogar Pigmentstörungen gemildert. Zunächst wird die Haut mit auf den Hauttyp abgestimmten Produkten gereinigt, dann erfolgt das ausgewählte Peeling, das bei der Ablösung bzw. Abschälung der Hornschicht hilft. Zugleich werden die Hautfunktionen, zum Beispiel Zellneubildung und Feindurchblutung der Kapillaren, angeregt und die Aufnahmefähigkeit für die nachfolgenden Wirkstoffe wird verbessert.


Wie oft sollte man peelen?

Grundsätzlich gilt: nicht übertreiben! Bei jedem Peeling wird ein kleiner Teil der Hornschicht abgetragen. Wird zu oft gepeelt, schwächt das die natürliche Schutzbarriere der Haut und sie produziert zum eigenen Schutz mehr Hornzellen, was vermieden werden sollte. Grundsätzlich sollte man ein- bis zweimal pro Woche die Haut peelen, bei einer normalen, gesunden Haut. Bei einer unreinen/fetten Haut sollte man nicht häufiger als zwei Mal pro Woche peelen, so können überschüssiger Talg und abgestorbene Hautzellen abgetragen und Unreinheiten vorgebeugt werden. Bei trockener Haut reicht einmal pro Woche, und die sensible Haut sollte nicht mehr als zwei Mal monatlich gepeelt werden (besonders geeignet bei diesem Hauttyp sind Enzympeelings).




Mechanisches Peeling :


Mechanisch wird die oberste Hornschicht mit Schleifpräparaten abgeschmirgelt, dies ist die schwächste Form eines Peelings, da es nur oberflächlich wirkt.

Mechanische Peelings enthalten in ihren Creme- oder Gelmasken Abrasiva (Schleifmittel, Granulate), das sind Schleifpartikel, die beim Verteilen mit den Händen oder mit Bürstenaufsätzen das Stratum corneum schmirgeln. Mechanische Peelings regen die Mikrozirkulation der Haut an und sind sehr gut verträglich. Achten Sie bei einer Akne darauf, dass sie das Hautbild nicht verschlechtern; wägen Sie genau ab, ob das angewandte Peeling dem Hauttyp entspricht.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Newslatter

Bleibe auf dem Laufenden

HOTLINE :

+4930208987814

Mo - Do: 10 - 18 Uhr & Fr: 10- 17 Uhr

Vielen Dank!